Die Fibu-Schnittstelle von JERA und das OSS - Konkret!

Für die Umsetzung des OSS in unseren Schnittstelle sind zwei Themen wichtig: Erstens müssen die Erlös-Konten für die EU-Länder angelegt werden. Dabei ist für die PAN EU Händler wichtig zu beachten, dass unterschieden wird zwischen Fernverkaufsumsätzen und Inlandsumsätzen. Dies betrifft besonders die Länder in denen Lager betrieben werden. Eine Lieferung aus einem französischen Lager an einen französischen Kunden wird wie ein lokaler Umsatz behandelt, der in dem jeweiligen Land gemeldet werden muss. Als zweiten Punkt stellen wir hier den ersten Entwurf der OSS Meldung vor. Es wird eine .csv Datei erzeugt, die dann beim Bundeszentralamt für Steuern hochgeladen werden kann.

In unseren Schnittstellen können im Bereich der Sachkonten-Einstellungen (Fibu-Schnittstelle / Setup / Fibu / Sachkonten) die Erlöskonten der jeweiligen Länder zusätzlich angelegt werden. Damit nicht für jedes Land einzeln das Konto hinterlegt werden muss, haben wir hierfür einen Assistenten geschaffen. Durch Betätigen des OSS-Buttons können Sie die Erlöskonten für alle Länder mit einem Klick anlegen. Dabei wird der neue Steuerschlüssel (240) für das OSS automatisch vorbelegt und befüllt. Neben dem vollen Steuersatz, können natürlich auch die ermäßigten Steuersätze angelegt werden. 

Für Händler, die das Amazon PAN EU Programm oder das CEE Programm nutzen, gilt zusätz zu beachten, dass auch die lokalen Umsätze und die Umsätze für Lieferungen aus den europäischen Lagern nach Deutschland separat zu buchen sind. Hierzu sind die Erlöskonten in den Ländern in denen ein Lager betrieben wird zusätzlich mit separaten Steuerschlüssel und separaten Erlöskont anzulegen. Die hier gezeigten Einstellungen sind nur ein Muster auf Basis des Kontenrahmens SKR03 von DATEV. Bitte stimmen Sie die zu hinterlegenden Konten und Steuerschlüssel (285) unbedingt mit Ihrem Steuerberater ab.

Neben der Übergabe der Erlöse an die Buchhaltung sind ab den 3. Quartal auch die Umsätze und die abzuführende Umsatzsteuer je Land und je Steuersatz an das Bundeszentralamt für Steuern zu melden. Hierzu nutzen Sie das BOP Portal mit Ihrer Elster-Anmeldung. Die Schnittstelle wird einen neuen Menüpunkt erhalten, der einen Export der Erlöse auf Basis der Quartalsumsätze erstellt. Das ausgegebene .csv Format entspricht dem vom Bundeszentralamt für Steuern erwartete Upload-Format. 

 

Lizenzierung in Ihrer Fibu-Schnittstelle

Die Einstellungen der Sachkonten wird im ADD ON Schwelle | OSS | PAN EU | Erlöskonten nutzbar sein. Händler die dieses ADD ON lizenziert haben, erhalten die neuen Funktionen im Rahmen des Update Service ausgeliefert. Beachten Sie das Change Log damit sie die rechtzeitig die Umstellungen Ihres Sachkontenrahmens einstellen können.

Die Erstellung des Uploads der OSS-Steuermeldung wird im ADD ON EU-Meldung | Intrastat lizenziert. Bis 31.12.2021 erhalten alle Nutzer die dieses ADD ON zusätzlich lizenzieren, erhalten 50% Rabatt auf den Kaufpreis des Software ADD ONs. Der Update Service wird voll berechnet.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel